Revaler Straße 25

2016-06-30
likeAdded

Fakten

Referenz Nr.
74
Bezirk
Friedrichshain-Kreuzberg
Auftragssumme
22 500€
Typ:
Mehfamilienhaus
Baujahr:
2012

Beschreibung

Dieses Haus ist geprägt durch seine Lage am Kiezrand im Norden und der weitläufigen Gleisanlage im Süden. Dieser Situation ist der H-förmige Schnitt geschuldet, der Wohnungen schafft, die immer nach Nord und Süd orientiert sind mit teilweise überhöhten durchgesteckten Räumen.

Der komplexe Schnitt lässt sich in der Fassade ablesen, die das additive und kleinteilige Element des Wohnungsbaus zu vermeiden sucht. In Feldern und Bändern lassen sich die einzelnen Raumqualitäten von außen ablesen. Dreidimensionale Metallbänder sind wie Intarsien in die Fassade eingewoben und schaffen so interessante Balkonräume oder Baywindows.

Der Typ der Duowohnungen ermöglicht die Kombination von Wohnen und Arbeiten in einer Einheit durch die
Möglichkeit der getrennten Eingänge.

Das Gebäude ist barrierefrei und mit modernster Haustechnik ausgestattet. Der Wärme- und Kühlbedarf wird über Fernwärme
gedeckt. Die Wohnungen haben Lüftungsanlagen. Das Regenwasser wird in Zisternen auf dem Grundstück gesammelt und zur Gartenbewässerung genutzt.

Details zu Referenzen

  • großformatige Platten
  • Natursteinen

Karte